Sonja Nagel: Monolog eines Steins von der Insel Rügen

Bin Findling im Meer
Eis schob mich hierher

steck tief im Sand
schau hin zum Strand

steh felsenfest still
wenn Sturm toben will

ich liebe die Wellen
sie klatschen und prellen

hab Krebschen am Fuß
ich Schutz geben muss

ein Fischlein sich wärmt
im Licht mich umschwärmt

die Möwe wird frech
erzählt von Dir keck

schau nun zu dir
Du siehst zu mir

bist oft am Strand
sonnst Dich im Sand

hast Kindchen am Fuß
Du Schutz geben musst

ist Dir ganz heiß
ins Wasser Dich treibt

liebst auch die Wellen
läßt klatschen und prellen

schwimmst auf dem Bauch
willst sicher mal auch

Fels in Brandung sein
ich lade Dich ein.

Sonja Nagel
-Alle Rechte liegen bei der Autorin-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.