Peter Wißmann, Leo Beni Steinauer, Rolf Könemann: Herausforderung angenommen! – Unser neues Leben mit Demenz

Dieses Buch aus dem hogrefe-Verlag schildert das Leben eines Paares um die 50+, das mitten im Leben von der Diagnose „Demenz“ überrascht wird.  Beni bekommt die Diagnose Lewy-Body-Demenz, mit der sein Partner und er zunächst nichts anfangen können. Es beginnt ein langer Prozess des Suchens nach Antworten darauf wie die Zukunft für Beni und seinen Partner aussehen kann. Aber weil es so schwierig ist, dazu Auskünfte zu finden, tun die beiden noch etwas mehr. Sie verfassen mit Hilfe von Peter Wißmann und Christina Pletzer ein Buch, in dem sie ihr Leben mit Demenz schildern. Denn das hat Beni von Anfang an getan: Er hat sich Selbsthilfegruppen angeschlossen, Demenzveranstaltungen besucht und an Projekten des ZDF wie einem 2020 gegründeten Chor für Demenzkranke teilgenommen. Von all dem berichten die beiden im Buch und stellen dabei auch dar, was hilfreich war, welche Probleme auftreten konnten und was sie eher als Umweg empfanden. Handfeste Fragen, die viel Vertrauen zum Partner erfordern (und übrigens jedes Paar betreffen) wie eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht gehören dazu.  Das Buch ist informativ, weil es nicht nur die Sicht des Angehörigen vermittelt, sondern auch die des Betroffenen, die in ein breites soziales Netz  eingebettet sind. Hinzu kommt, dass ihr Bericht kurz vor der Corona-Pandemie entsteht, die es Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen erschwert, die Gesichter ihrer Mitmenschen hinter Masken zu erkennen.

Das Buch (ISBN: 9783456861661) enthält einen Download-Link des Verlags, mit dem der Mutmachsong „Herausforderung angenommen“ heruntergeladen werden kann. Es ist für 22,95 Euro im Handel erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × 5 =