Kobi Yaqmada, Charles Santoso: Das Glück in dir

Das ist ein Buch, das seine Kraft aus den Bildern zieht, die den Text umsetzen. Charles Santoso hat für den unverbindlichen Text eine kleine graue Ente als zentrale Figur gewählt, die er in unterschiedliche, vom Text vorgegebene Situationen stellt. Sie ist so liebevoll, tollpatschig und zugleich selbstvertrauend gezeichnet, dass vermutlich jeder Betrachter sie sofort ins Herz schließt. Manchmal scheint die kleine Ente über sich hinaus zu wachsen, ein anderes Mal wird sie durch Größenkontraste wie einer mächtigen Welle fast vereinnahmt. Aber nie geht sie unter.

Das ist auch die zentrale Botschaft des kurzen Textes, der auf den Doppeltseiten nur 1-3, zu meist kurze Sätze einnimmt. „Das Glück in dir – Wie du dein Leben lebendiger machst“ ermuntert uns dazu, Ängste abzulegen, entschlossen den eigenen Träumen zu folgen und sich dadurch neue Möglichkeiten zu schaffen. Das gelingt oft nicht auf Anhieb. „Bemühen ist ein Weg, um etwas zu erreichen, und noch wichtiger, um Fortschritte zu machen. Du kannst schaffen, wofür du bereit bist zu üben.“ Durch Sätze wie den zuletzt genannten, hebt sich das Buch ab von jenen, die nur auf das Träumen schwören.

Anders als viele Bilderbücher richtet es sich nicht so sehr an Kinder, kann aber zum Schulabschluss, Berufs- oder Studienbeginn oder für einen Projektanfang das geeignete Geschenk sein.

Kobi Yamada ist Autor vieler inspirierender Bücher und Präsident einer Gesellschaft von außergewöhnlichen Menschen. Charles Santaso liebt es, kleine Dinge in sein Tagebuch zu malen. Er ist Schöpfer von Happy Hippo und hat mehrere Bücher illustriert. Er zieht zwischen verschiedenen Ländern hin und her. Ihr gemeinsames Buch ist im Adrian & Wimmelbuchverlag, Berlin für 14,95 Euro erschienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 + 5 =