Marjaleena Lembcke / Claudia Burmeister: Jetzt sind wir einfach glücklich

Nach ihren vielen Kinder- und Jugendbüchern ist im Nilpferd-Verlag diesen Sommer (2019) ein Buch mit Vorlesegeschichten von Marjaleena Lembcke erschienen. „Jetzt sind wir einfach glücklich“. Die Autorin widmet es ihrer Enkeltochter Charlotte, die sie zu vielen Geschichten inspiriert hat. Die kleine Heldin der Geschichte, Lotti, scheint ein etwas größeres Kindergartenkind zu sein, aber vielleicht kann sich auch die 1. und 2. Grundschulklasse noch mit ihr identifizieren. In einigen Geschichten kommt auch ihr jüngerer Bruder Max vor. Glücklich sein muss man sich manchmal auch vornehmen, nämlich „wenn man mit dem falschen Fuß aufsteht“, wenn man krank (oder ein bisschen krank) ist, wenn die Eltern weg sind oder man die Nachbarn erlebt. In einigen der Geschichten sind die Erwachsenen es, die hinter dem Unglück das Glück durchscheinen lassen, so wie die Mutter, die sich um das kranke Kind kümmert und sich durch Engel ganz sicher sein kann, dass es nicht am Fieber stirbt. Oder die Oma bringt in der wohl berührendsten Geschichte des Bandes ihre Erlebnisse aus Russland mit ein und berichtet vom kleinen Vogel Hoffnung. In anderen Geschichten werden die Kinder selbst aktiv so wie „Wenn wir ins Lachland fahren“, denn wenn es den Eltern „reicht“, dann müssen die Kinder aufpassen, dass sie nicht von der Traurigkeit angesteckt werden. Da ist es schon besser in ein Land zu segeln, in dem die Bären Mandoline spielen und Clowns auf den Straßen stehen.

Wie wir selbst erfahren konnten, hören Kinder bei diesen Geschichten gern und genau zu, auch wenn sie mit ihren eigenen Erfahrungen nicht am Text bleiben. Und selbst gefielen die längeren Kinder- und Bilderbücher der Autorin besser, die ihr mehr Raum ließen, den Umgang mit Konflikten im Kindesalter poetisch zu bearbeiten.

Alle Geschichten des großformatigen Bands sind herrlich von der ebenso wie Marjaleena Lembcke bekannten Illustratorin Claudia Burmeister bebildert. Besonders gut gelungen ist dabei natürlich das Cover selbst, auf dem sich die Titelheldin eng an einen Bären schmiegen darf.

„Jetzt sind wir einfach glücklich“ ist für 19,95 Euro im Buchhandel erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.