Laurent Gounelle: Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden

Alice, eine junge und erfolgreiche Kommunikations-Beraterin, begegnet ihrer Jugendfreundschaft Jeremie wieder, der in ihrer Heimatstadt Pater geworden ist. Doch im Gegensatz zu Alice, die kurz davor steht, ihrem Unternehmen einen vielversprechenden Kunden zu verschaffen, ist Pater Jeremie nicht zufrieden mit den Ergebnissen seiner Arbeit. Seine Messen werden von weniger Leuten besucht als in Cafés oder Geschäften verweilen. Alice ist sofort bereit, ihm zu helfen, auch wenn Jeremie nicht glauben mag, dass moderne Marketingstrategien der Kirche zu mehr Zulauf verhelfen können. Doch das Unerwartete geschieht: Jeremies Kirche bekommt mehr Zulauf und Jerome wird selbstbewusster. Allerdings ist damit noch nicht alles gewonnen, denn die Veränderungen rufen in dem kleinen Ort auch Kritik hervor, so dass sich sogar der Jeremie vorgesetzte Bischoff einmischt.

Laurent Gounelle, 1968 geboren, studierte Soziologie und Philosophie an der Universität von Santa Cruz, Kalifornien. Eingekleidet in einen Roman vermittelt er Erkenntnisse der modernen Psychologie und der großen Weltreligionen, die dem Leser zu mehr Zufriedenheit und Selbstbewusstsein führen sollen. Bei diesem aufklärerischen Ansatz werden seine Hauptfiguren aber etwas überzeichnet (die begeisterungsfähige Alice und der liebenswürdige Pater Jeremie) und die Nebenfiguren wie die alten Leute aus dem Dorf oder der Bischof geraten etwas blass. Dennoch liest sich der Roman durch die Dialoge flüssig und vermittelt schwere Kost leichter als Sachbücher zum selben Thema.

Laurent Gounelles Bücher werden in seiner Heimat von einem breiten Publikum gern gelesen. Der Verlag O.W. Barth veröffentlicht die Übersetzungen in Deutschland. „Und du wirst den verborgenen Schatz in dir finden“ ist für 19,99 Euro als gebundene Ausgabe aber auch für 17,99 in der Kindle-Version im Buchhandel erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.