Korsch-Verlag: Katzenpoesie 2021

Jede Katze ist wunderschön und genauso sind sie auf dem Korsch-Kalender „Katzenpoesie“ (Artikel-Nr.: 219621) auch abgebildet. Und dabei präsentiert der Kalender überwiegend die Hauskatzen. Theodor Lessing fängt den Charme der erwachsenen Katze mit dem passenden Spruch ein: „4Es gibt wohl wenig so wache und selbstbewusste Geschöpfe wie die Katzen.“ Etwas überproportional gibt der Kalender aber die herrliche Welt der Kitten wieder. Aber auch die gewöhnliche schwarze Hauskatze ist abgebildet, und wer selbst eine schwarze Katze hat, wird wissen, wie schwierig es ist, schwarze Katzen ins rechte Licht zu setzen. Außergewöhnlich ist auch das November-Motiv, die Hauskatze die am Kürbis schnuppert oder die dreifarbige Glückskatze im Oktober. Neben Theodor Lessing finden sich Guy de Maupassant, Jules Champfleury oder Charles Baudelaire und unbekannte Autoren mit einem treffenden Spruch unter den Bildern. Das Monatskalendarium ist auf die Wocheneinteilung begrenzt und auf schwarzen Grund gesetzt. Das lässt das Bild wirken.

Der Kalender im Format 30 x 42 cm kommt mit einem unschlagbaren Preis von 12,95 Euro aus und sollte sich darum von Katzenfreunden schnellstens gesichert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =