Franziska Biermann: Herr Fuchs mag Bücher

Gibt es etwas Schöneres als einen dicken Schmöker zu verschlingen? Für Bücherfreunde wahrscheinlich nicht. Und auch ein ganz ungewöhnlicher Herr Fuchs hat bereits sein gesamtes Mobiliar versetzt, aber dadurch eben nicht weniger Appetit auf Bücher bekommen, sondern mehr. Deshalb führt ihn der Weg auch geradewegs in … die Bücherei, wo er seinen Geschmack voll ausleben kann. Doch irgendwann fällt der ungewöhnliche Gast auf, der die Bücher entführt. Und wie jeder andere Dieb auch kommt er ins Gefängnis. Was sich Herr Fuchs hier einfallen lässt, um seiner Leidenschaft weiter zu frönen, müssen kleine Leser oder große Vorleser schon selbst entdecken.

Franziska Biermann ist eine geniale Erzählerin und Kinderbuchautorin, vor allem an Füchse hat sie ihr Herz verloren hat. Keiner kann wie sie so viel Gefühle in ein Fuchsgesicht legen. 2002 erhielt sie für ihr Kinderbuch „Herr Fuchs mag Bücher“, das jetzt in der Edition Nilpferd (ISBN: 978-3-7074-5270-9) ein neues zu Hause gefunden hat, den Troisdorfer Bilderbuchpreis. In Köln und Kiel wurde das Buch bereits auf die Bühne gebracht.

Für den Winter 2022 hat sie neue Abenteuer vom Schriftsteller Fuchs geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × zwei =