Eva Pretscher: Krimiwanderungen mit Hunden (Teil 2)

Mit dem vorliegenden Set ergänzt Eva Pretscher ihre Krimiwanderungen Teil I, die sich in der Hundehalterszene großer Beliebtheit erfreuen. Auch diesmal hat sie sich wieder spannende und lustige Kriminalfälle ausgedacht, bei denen sowohl die Schnüffelqualitäten der Hunde als auch logisches Denken bei ihren Besitzern gefragt sind. Man kann diese Fälle auch unabhängig von den ersten Fällen lösen. Der hinführende Teil macht einen problemlosen Einstieg möglich.

Das Muster ist immer wieder ähnlich: Eva Pretscher bietet Hinweise zu Tätern, Alibis der Verdächtigen, Hinweise aus Gerichtsmedizin und KTU und Hinweise zum Opfer auf Karten an. Diese werden zumeist versteckt oder müssen erspielt werden. Für letzteres stehen passende Spielideen, die meist von bekannten Kinderspielen abgeleitet sind, rund um den Fall zur Verfügung.

Die Fälle sind so angelegt, dass sich meist passende Örtlichkeiten überall finden lassen.

Worum geht’s in diesem Teil? Zum Beispiel um einen Toten im Bierfass, eine verschwundene Gartenzwergsammlung, um einen spektakulären Kunstraub, dessen Raubstück bezeichnender Weise „Der schnüffelnde Hund“ heißt, um einen Toten auf einer Geburtstagsparty, um den vermissten Vorsitzenden des Turnvereins „Fitter Sportschuh“ u.a.m. Wie im ersten Teil ranken sich einige Kriminalfälle auch dieses Mal um Feste, hier zum Beispiel Halloween, aber auch wieder Weihnachten und Ostern. Das macht ihren Einsatz als Highlight in Hundesportvereinen besonders reizvoll, bietet es doch Abwechslung vom Trainingsalltag.
Die benötigten Utensilien sind meistens schnell zur Hand. Die Vorlagen im Buch können sofort eingesetzt werden und sind wetterfest gestaltet. Sollte doch einmal eine nicht gefunden werden oder verloren gehen, sind download-Vorlagen als Ersatz vorhanden.

Wer auch diese Fälle ausgerätselt hat, wünscht sich nur noch eins: mehr Mitspracherecht für die Nachwuchskriminalisten, wie es auf Eva Pretschers Facebook-Seite zu lesen war. Denn dort hat sie auch eine Tour für Kinder und ihre Hunde angeboten.

Vielleicht gibt’s ja bald einen Teil 3 der Krimiwanderungen.

Teil 2 der „Krimiwanderungen mit Hunden“ (ISBN: 978-3-95464-240-3) ist im Kynos-Verlag für 59,95 Euro erschienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × zwei =