Tino Schrödl: Die Regeln des Schweigens

Cover Tino Schrödl: Die Regeln des SchweigensPhil hat nicht grade viele Freunde. Das verspricht auch nicht besser zu werden, als seine alte Schule abbrennt. Niemand weiß, ob es ein technischer Fehler oder Brandstiftung war. Da kommt sein heimlicher Schwarm Mona auf ihn zu und fragt ihn, ob er nicht Mitglied ihres Clubs werden will. Phil verspricht sich davon, mehr Zeit mit ihr zu verbringen, aber das täuscht. Wenn er meint ihr näherzukommen, weicht sie ihm aus. Hat der Club, der Geheimnisse anderer Menschen sammelt auch ein Geheimnis vor Phil?

Tino Schrödl ist ein interessantes Buch gelungen. Wie soll man mit den Geheimnissen anderer Menschen umgehen? Soll man sie nur in einem großen Buch sammeln und es dann vergraben bis die Nachwelt darauf aufmerksam wird? Sagen die Geheimnisse der Menschen, so unterschiedlich sie auch sind, etwas über die Gesellschaft aus? Soll man in Geheimnisse eingreifen, um die Menschen zu schützen? Geht das immer gut aus?

Es stellt sich heraus, dass die Mitglieder des Clubs ganz unterschiedliche Interessen haben. Und in einem Fall hat Phil recht: Alle Clubmitglieder haben selbst etwas zu verbergen.

„Die Regeln des Schweigens“ (ISBN: 978-3-7641-7042-4) ist bei Ueberreuter erschienen und kostet 14,95 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × drei =