Manfred Schlüter: Herr Schwarz und Frau Weiß

Ein Kinderbuch der ganz eigenen Art ist im Boje-Verlag erschienen. Gegensätze ziehen einander an und so ist es nicht verwunderlich, dass sich Herr Schwarz und Frau Weiß, die gemeinsam auf einem Stern leben, der sich um die Sonne dreht, ineinander verlieben. Frau Weiß hat bisher im immerwährenden Tag gelebt und Herr Schwarz in einer immer währenden Nacht, denn mit der Drehung des Sterns, sind sie mitgelaufen. Aber wenn sie nun ein Paar werden, was soll dann passieren? Zuerst einmal kommt es zu einem faustdicken Streit und alles scheint dem Ende zuzugehen. Aber dann…

Manfred Schlüter (geb. 1953) hat seine Geschichte mit einfachen Worten erzählt und konsequent in schwarz-weiß(-grau) illustriert. Schon dadurch sticht dieses Kinderbuch aus dem bunten Einerlei hervor und lässt Kinder graphische Qualität erleben. Sowohl in fiktiven Kosmos, dem Erzählstil als auch der Bildgestaltung beschränkt er sich auf das Nötigste, ohne dass er dabei karg wirkt. Dadurch entsteht ein Bilderbuch, das Kindern helfen kann, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren.