Isabel Spellman, eine der Hauptheldinnen des Buches, wächst inmitten einer Detektivfamilie auf, wenn man von ihrem überaus gerade geratenen Bruder absieht. Insbesondere wenn man seine ersten Freunde hat, ist es nicht lustig, wenn die Eltern über alle möglichen und unmöglichen Techniken der Observation verfügen. Den Gipfel erreicht es für Isabel, als auch noch ihre kleine Schwester Rae sie beschatten soll! Und Rund-um-die-Uhr-Beschattung ist eines ihrer liebsten Hobbys. Kein Wunder, das Isabel Spellmann aus dem Familienunternehmen, Spellman Investigations aussteigen will. Doch so leicht ist das nicht!

„Little Miss undercover“ ist eine vergnügliche Sommerlektüre für nicht allzu abgebrühte Krimifans irgendwo zwischen John Irvings Familie Berry und der Adams Family.