Christiane Hübner: Schönes Papier – Falten Schneiden Drucken

Papier begleitet die Menschheit schon seit Jahrtausenden. Während es anfangs eher dazu diente, unser Kulturgut oder unsere Gedanken zu bewahren, hat sich in Zeiten des „papierlosen Büros“ und e-books wieder neuer Gestaltungsspielraum aufgetan, nämlich aus dem zweidimensionalen Papier dreidimensionale Kunstobjekte zu erschaffen.

Christiane Hübner möchte uns dazu inspirieren, durch falten, schneiden und drucken Nützliches oder Dekoratives als alten Seiten oder Büchern zu erschaffen. Sie studierte Architektur und Produktdesign an der Bauhaus-Universität Weimar und arbeitete mit ihrem Mann in der Designagentur „produktgruppe“. 2010 gründete sie für ihre Leidenschaft Stoff und Papier das Label „renna deluxe“.

Ihr Buch stellt zunächst die üblichen und außergewöhnlichen Werkzeuge vor, die helfen, das Papier auf Größe und in Form zu bringen. Danach wird es richtig spannend, denn sie stellt leichte bis schwere Projekte in Wort und Bild vor. Bücher verwandeln sich in Schlüsselbretter oder Uhren, Kartenspiele in dekorative Wandkränze, Untersetzer, Lesezeichen, Grußkarten oder Tüten entstehen wie es scheint in Windeseile.

Zwischendurch werden die Designvorschläge unterbrochen durch Zitate zu Büchern und Philosophie.

Der Verlag Freies Geistesleben hat ihren Ideen das passende Layout und Hardcover verliehen. Seit dem Frühling ist das Buch „Schönes Papier“ für 24,00 Euro überall im Buchhandel erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.