Paul Klee 2016

Im Repertoire der Kunstkalender des Weingarten-Verlags für 2016 sticht auch der großformatige Paul Klee-Kalender (46,6×1,5×55,4cm) hervor. Ausgewählt aus seinem Schaffen wurden 12 seiner interessantesten Werke, die zwischen 1915 („Bewegung der Gewölbe“) und 1937 (z.B. „Landschaft nahe dem Hades“) entstanden sind. Viele seiner Werke verraten die Nähe zum Bauhaus, an dem Klee viele Jahre arbeitete und lehrte. Sein Sohn Felix wurde 14jährig sogar der jüngste Schüler am Bauhaus, dessen Zusammenarbeit mit Klee sich leider später zerschlug. Viele der im Kalender präsentierten Werke hängen in den großen Museen der Welt wie dem Guggenheim-Museum in New York oder dem MoMA, aber auch Privatsammler stellten Fotogenehmigungen zur Verfügung, um das Werk des Künstlers abgerundet zu präsentieren.

Wie immer in diesem Fall bei Weingarten hält sich der dreisprachige kalendarische Teil erfreulich im Hintergrund. Die Kalender wurden auf hochwertigem Kunstdruckpapier gedruckt und mit einer metallenen weißen Spiralbindung versehen. Er ist für 36 Euro – ISBN: 978-3840064012 – überall im Handel erhältlich.