Nikki Sharp: 5 Tage Real Food Detox


Heutzutage sind es (leider) nicht nur die Ernährungsberater und Ärzte, die Bücher zum gesunden Abnehmen verfassen, sondern durchaus Prominente und Fotomodels. Kein Wunder, ihr Aussehen sollte Beweis genug sein. Nikki Sharp hat sich nun bei ihnen eingereiht mit „5 Tage Real Food Detox“ Sie hat ihr Buch allerdings gemeinsam mit einem Ernährungsberater verfasst und möchte Lust machen, auf gesundes Entgiften und Abnehmen, das das Genießen nicht ausschließt. „Ich ermutige Menschen, sich gesund zu fühlen, nicht dünn.“, ist eines von Nikki Sharps Credos. Bereits nach 5 Tagen sind erste deutliche Gewichtsverluste zu verzeichnen. Wer dem amerikanischen Stil von Anekdoten und werbenden Appellen in der Sachliteratur nicht völlig abgeneigt ist, der wird ihr Buch mit Gewinn lesen.
Im Einführungsteil geht sie anhand von 21 Checkfragen auf die Skeptiker ein, ob eine Detox-Kur (Entgiftung) für sie notwendig ist. Dazu gehören Punkte wie (Schlafprobleme, Blähungen, Hautprobleme, städtisches Leben mit Luftverschmutzung, mangelnde Sportgewohnheiten, Konsum von Milchprodukten u.a.). Bereits drei (von 21 Punkten) reichen schon, um von einer Detox-Kur zu profitieren.
Zu den von Nikki Sharp vorgeschlagenen Gerichten gehören z.B.:
– Love-Panccakes
– Detox Smoothies
– Eggs Zelentes Frühstück
– Sushi
– Gefüllte Paprika und viel mehr.
Die meisten Zutaten sind im guten Lebensmittelhandel oder auf dem Markt erhältlich. Neben den Lebensmitteln finden sich auch Hinweise zu den benutzten Küchengeräten im Buch. Die Zubereitung kommt so mit dem üblichen Zeitaufwand aus und wird verständlich, teilweise bebildert erklärt. Grundsätzlich empfiehlt Sharp für den Morgen Rohkost und Warmes für Mittag und Abend.
„5 Tage Real Food Detox“ ist bei Unimedica für 24,80 Euro erschienen.

Folge und like uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.