Martin Rütter: Hund – Deutsch / Deutsch – Hund

Seit es Martin Rütter gibt, ist es bewiesen: Mit Leidenschaft ist es möglich, eine andere Spezies zu verstehen und sich zugleich auch selbst den Spiegel humorvoll vorzuhalten. Nach seinen erfolgreichen Fernsehdokumentationen und zahlreichen Veröffentlichungen füllt ein Hundetrainer derzeit die größten Hallen der Städte. Humorvoll legt er den Finger in unsere Wunden, aber weil er Verständnis für die Marotten von Hundebesitzern zeigt, wird es ihm gern verziehen. In der Show erlebt man: Er selbst steht auch nicht über den Fallen, die er anderen aufzeigt. Der kleine Langenscheidt-Band: „Hund – Deutsch / Deutsch – Hund“ ist so etwas wie ein Blick ins Drehbuch. Wesentliche Programmelemente der Show kommen auch in seinen Kapiteln vor: die Erstausstattung des Welpen, der Welt-Welpen-Abholtag oder was Hunde so nebenbei lernen. Ergänzt werden die Beiträge noch um Texte, die weniger tauglich für eine Show, aber sehr lustig zu lesen sind. Rütters, uns allen bereits bestens bekannte Hündin Mina präsentiert Auszüge aus den Tagebüchern ihrer Freunde: einem adligen Mops, einem gefangenen Terrier und einem manisch-gut gelaunten Golden Retriever. Darüber hinaus kann sich jeder testen, ob er sich wirklich zur hoch entwickelten Spezies der Hundemenschen zählen darf.

Der Langenscheidt-Band ist kurzweilige Lektüre für alle Rütter-Freunde, die es zu schätzen wissen, dass sich hinter all dem Klamauk aber auch ein ernster Kern verbirgt. Wer ihn beachtet, wird sich mit seinem vierbeinigen Begleiter – und nicht zuletzt auch seinen Mitmenschen – besser verstehen.

Langenscheidt „Mensch – Hund / Hund – Mensch“ ist für 9,95 Euro im Buchhandel erhältlich.