Peter Hille

Nur einen Schmerz haben die Verleger: Es geht noch immer nicht ohne Schriftsteller.