Sachbuch

Diana A. Peters / Patrick Atamaniuk: Mantrailing - Wissenschaft und Praxis

Geschrieben von: Bettina Haubold Dienstag, den 02. Mai 2017 um 01:00 Uhr


Inzwischen sind mindestens zwei Dutzend oder mehr Sachbücher zum Thema Mantrailing auf dem Markt, die sich zum Teil weitgehend ähneln. So stolpert man bei diesem Buch aus dem wenig bekannten Verlag tredition zunächst über den Untertitel „Wissenschaft und Praxis“. Ist Mantrailen nicht doch eher überwiegend eine praktische Herausforderung?, fragt man sich. Trotzdem lässt sich der Anspruch der Autoren die Wissenschaft zu Rate zu ziehen, nicht leugnen. Mehr als jedes andere Mantrailbuch beschäftigt es sich eingangs mit der Anatomie und Neurologie der Hundenase sowie zum Teil mit der Lernpsychologie des Hundes, der zum Mantrailer ausgebildet werden soll. Dabei gehen die Autoren sehr ins Detail. Sie sind bemüht ihre Ausführungen durch Abbildungen zu stützen, was bei dem starken Gebrauch von Fachtermini und lateinischen Bezeichnungen leider nicht immer gelingt. Wer über genügend anatomische Kenntnisse verfügt, den werden die Einführungskapitel aber in jedem Fall bereichern, zumal die Autoren bemüht waren, Quellen gut nachzuweisen. Die Hobbytrailer sind mit diesen Angaben schnell überfordert.
Erfreulich kurz gehalten im Vergleich zu anderen Fachbüchern sind die Hinweise zur Ausrüstung von Hund und Hundeführer. Hier empfiehlt es sich ohnehin konkrete Hinweise des persönlichen Trainers zu folgen, der gut auf das Mensch-Hund-Team eingehen sollte.
Bei der Ausbildung der Hunde folgen die Autoren der Kochan-Methode.
Peters und Atamaniuk unterscheiden in Grundübungen, differenzieren in verschiedene konkrete Szenarien, Übungen auf dem Trail mit verschiedenen Sondersituationen wie Hindernissen und Türen, Kreuzungen, Backtrails und Anforderungen in der Endsituation zu verschiedenen Versteckmöglichkeiten, ungewöhnlichem Verhalten der Suchperson, Verleitpersonen u.a.
Nach dem detaillierten wissenschaftlichen Einstieg wirken die gegliederten Erläuterungen je weiter man im Text fortschreitet etwas zu knapp gehalten. Allerdings sind selbständige Rückbezüge zu Abschnitten im Mittelteil möglich.
Entsprechend seinem wissenschaftlichen Anspruch schließt das Buch mit einem ausführlichem Glossar, Quellen- und Literaturhinweisen zum großen Teil auch in englischer Sprache.
„Mantrailing – Wissenschaft und Praxis“ (ISBN: 978-3734500626) ist für 21,90 Euro überall im Handel erhältlich.