Die Anthologie zum Schreibwettbewerb 2012

Donnerstag, den 15. November 2012 um 20:00 Uhr

Der Fuchs in uns

Die Anthologie zu unserem Schreibwettbewerb 2012

Cover Der Fuchs in unsWir würden gern sagen: Nun ist er erlegt, aber das klingt viel zu martialisch. Auch wenn es um sein Ende geht. Und wie bei den meisten Geschichten ist es ja ein gutes Ende. Denn unsere Anthologie ist erschienen und kann nun fleißig bestellt werden. Mehr zum Inhalt und Layout der Anthologie findet sich unter

https://shop.deutex.de/Belletristik/Der-Fuchs-in-uns.html

Die alten Hasen kennen das Procedere, an dem sich nichts geändert hat:
Jeder Teilnehmer des Wettbewerbs hat einmal das Recht zum reduzierten Autorenpreis zu bestellen, auch wenn sein Text nicht in die Anthologie aufgenommen werden konnte.
Autoren bestellen generell zum Autorenpreis. Sie erhalten zusätzlich ein Freiexemplar.
Beides geht natürlich immer nur direkt über uns und nicht über den Buchhandel!

In der Anthologie vertretene Autoren erhalten mit separater Mail einen Rabattcode (Gutscheincode) für die Bestellung im genannten Webshop. Alle anderen Teilnehmer/innen unseres Schreibwettbewerbs können gern einen Gutscheincode für ein Autorenexemplar (vor Bestellung) bei uns abfordern.

Wer von den Autoren schon in etwa weiß, wie viele Anthologien er übernehmen will (wie immer bleibt die Auflage voraussichtlich begrenzt), der würde uns die Arbeit sehr erleichtern, wenn er die Bestellung bereits auslöst, so dass wir Freiexemplar, evtl. Sachbuchpreis und Bestellung gemeinsam bearbeiten und zur Post bringen können.

Für alle Bestellungen gilt wie immer, dass wir aufgrund des relativ geringen Betrages um Vorkasse bitten. Direkt nach der Bestellung erhaltet ihr eine automatische Bestätigung mit der bekannten Kontoverbindung.

Wie immer hoffen wir, dass euch die Textauswahl ebenso überzeugt und freuen uns natürlich über jede Art der Rückmeldung per Gästebuch, Feedback, Mail oder Post.

Last but not least:
Während viele Anthologien bereits vollständig vergriffen bzw. höchstens Einzelexemplare noch zu haben sind, ist unverständlicherweise die spritzige Anthologie "Total verboten" noch vorrätig. Hier ist inzwischen der Ladenpreis aufgehoben, so dass sie ein preisgünstiges Lesevergnügen für zwischendurch darstellt. Und da außerdem das Weihnachtsfest ins Haus steht, erlauben wir uns auch, diejenigen unter euch, die pferdenärrische Kinder oder Enkel haben, auf unser Pferdemärchenbuch "Auf dem Pferd ins Märchenreich" aufmerksam zu machen. Denn aus der guten alten Zeit weiß man: Was ist ein Gabentisch ohne Märchenbuch (zumal auch hier der Ladenpreis aufgehoben werden konnte)?!

Freundliche Grüße aus Berlin
Bettina und Lutz Haubold


FAQs zu unserem Schreibwettbewerb